Was ist eigentlich Malz? Eine kurze Übersicht

„Hopfen und Malz, Gott erhalt’s!“ So steht es so ziemlich in jeder Brauerei irgendwo an der Wand. Was Hopfen ist, weiß eigentlich jeder Bierenthusiast, spätestens seit dem großen „Hophead“-Hype rund um IPA und Co. Was aber genau ist Malz, wie wird es hergestellt und welche Sorten gibt es eigentlich? Das versuchen wir euch in diesem Beitrag näherzubringen.

Weiterlesen

Tag des deutschen Bieres: Happy Birthday, Reinheitsgebot

Letzte Woche war es mal wieder so weit: 23.04.2019, der Tag des Deutschen Bieres. Alles Gute zum fünfhundertdritten Geburtstag Reinheitsgebot! Wie Ihr festgestellt habt, gab es bei uns keinen Post dazu. Das liegt zum Teil an unserem neuen 2-Wochen-Zyklus, aber sicher auch daran, dass zu der Gelegenheit ohnehin genug geschrieben wird über Bier. Nicht zu vergessen ist auch, dass dieser Ehrentag gefühlt sehr zur Förderung des Reinheitsgebots verwendet wird. Ob wir das tun wollen, ist uns zumindest nicht klar. Ob es nach 500 Jahren noch ein Wort gibt, dass nicht geschrieben wurde zu dem Thema erst recht nicht. Um doch etwas beizutragen zum Hype, versuchen wir uns an einer Art Pressespiegel zum Tag des deutschen Bieres, wenn man so will.

„Tag des deutschen Bieres: Happy Birthday, Reinheitsgebot“ weiterlesen

Vergessenes und Verlorenes – die neue Reihe! Sahti Bier aus Finnland

Das schöne Finnland

Hallo liebe Leute,

ich darf euch herzlich zu unserer neuen Blogreihe „Vergessenes und Verlorenes “ begrüßen!

Weiters darf ich mich auch als neuester Autor kurz vorstellen. Mein Name ist Mike, ich bin Biersommelier und Hobbybrauer aus dem schönen Wien.

In den kommenden Beiträgen darf ich euch unbekannte bzw. vergessene Biere, Bierstile und weitere verloren gegangene Begriffe des Bierversums vorstellen.

Heute möchte ich euch in die spannende Welt des „Sahti“ entführen.

„Vergessenes und Verlorenes – die neue Reihe! Sahti Bier aus Finnland“ weiterlesen

Schneeeule und die Berliner Weiße – oder auch: Die Auferstehung einer Biersorte

Ulrike Genz von Schneeeule

Sortenvielfalt ist eine meiner Lieblingsdinge an Craftbier. Vorbei sind die Tage an denen es nur Helles, Pils und sonntags zur Abwechslung ein Weißbier gab. Inzwischen kann man IPAs in allen Varianten, Stouts, Porter und auch Sauerbiere genießen, also warum nicht auch eine beinahe totgeglaubte deutsche Biervariation?

„Schneeeule und die Berliner Weiße – oder auch: Die Auferstehung einer Biersorte“ weiterlesen